BAND

NAVIGATION
SOCIAL MEDIA
ADRESSE Drachenreyter Thomas Greif Kirchstraße 4 59174 Kamen
KONTAKT & BOOKING drachenreyter@gmx.de Tel. 02307 / 28 14 90

NEWS

BILDER

VIDEO

Anno 2013 begab es sich in einer Taverne in der Stadt Kamen, dass sich ein paar tapferer Recken zu einem Humpen Bier einfanden. Nach zwei drei Tropfen des goldenen Hopfensaftes erklangen bald die ersten Töne eines Marktsackes. Dies war die Geburtsstunde der Drachenreyter, die sich fortan dem Mittelalter-Rock verschrieben hatten. Auf ihrer langen Reise, der Suche nach eingängigen Melodien und Geschichten über Liebe, Freude oder die Widrigkeiten des Lebens, trafen sie manch weiteren Drachenreyter, der sich ihnen anschloss. Mit Trommeln, Gitarren, Drehleier, Dudelsack und Schalmei ziehen sie nun durchs Land und von Markt zu Markt, um das Volk mit ihren Klängen zu begeistern. Wer die tapferen Recken bereits einmal live bewundern durfte, weiß, dass sie auch gerne mal mit dem Feuer spielen, um ihr Publikum in Staunen zu versetzen.

Morax aus den Eisenbergen

Instrument: Gesang, Dudelsack, diverse Flöten Die Eisenberge ließ Morax schon vor Jahren hinter sich, um von da an als einer der ersten Drachenreyter durch die Lande zu ziehen. Dabei haucht er dem Dudelsack und diversen Flöten Leben ein und sorgt bei den Drachenreytern für mitreißende Melodien. Seit 2016 bildet Morax den Mittelpunkt der Band und übernimmt ebenfalls die Rolle als Frontmann.

Fagur der Stürmische

Instrument: Dudelsack, Schalmei, Drehleier, Backings Neben Morax und Adur ist Fagur der Stürmische eines der Gründungsmitglieder der Drachenreyter. Mit viel Leidenschaft für die Musik setzt sich der Multiinstrumentalist für die Drachenreyter ein. Der energiegeladene Fagur bringt viel Schwung in den Drachenhort und prägt den Stil und die Show der Band durch seine Kreativität.

Sir Hamsthor von Trötenstein

Instrument: Dudelsack Anno 2017 fand sich das jüngste Mitglied im Drachenhort ein. Der einzige adelige Reyter überzeugte durch sein kreatives und mächtiges Spiel auf dem Marktsack und sorgt für viel Freude und Spaß im Hort und auf der Bühne.

Adur der Finstere

Instrument: Gitarre Adur ist einer der Gesellen, die in jener berühmt berüchtigten Taverne die Drachenreyter gründeten und hauptsächlich am Schreiben der Weisen beteiligt war. Oft ist er viele Stunden im finsteren Kämmerlein versteckt und arbeitet an neuen Ideen. Wenn Adur in die Saiten greift, ist er eins mit seiner Gitarre und verleiht den Songs den passenden Schwung mit seinen Gitarrenriffs.

Abaris aus der Tiefe

Instrument: Bass, Backings Nach langer Wanderschaft durch ferne Landen und Regionen wurde anno 2016 Abaris auf die Drachenreyter aufmerksam und schloss sich ihnen an. Aus den tiefsten Gefilden stammen seine Töne und lassen jeden Song erst richtig grooven. Seine langjährige Erfahrung als Bassist ist nicht nur hörbar, sondern auch spürbar.

Hargen von Hauenstein

Instrument: Schlagzeug Ob in Diskussionen oder in der Musik, mit seinen Argumentationsverstärkern verschafft sich Hargen in allen Situationen Gehör. So überzeugte er anno 2016 die Drachenreyter ihn im Hort aufzunehmen. Seitdem sorgt er dort für mächtig groovenden Lärm. Durch seine Weisheit gelingt es ihm immer wieder die jungen Mitstreiter zum Nachdenken anzuregen und den richtigen Kurs mit der richtigen Geschwindigkeit beizubehalten.
NAVIGATION
SOCIAL MEDIA
ADRESSE Drachenreyter        Thomas Greif Kirchstraße 4         59174 Kamen
KONTAKT drachenreyter@gmx.de Tel. 02307 / 28 14 90

NEWS

BILDER

BAND

VIDEO

Anno 2013 begab es sich in einer Taverne in der Stadt Kamen, dass sich ein paar tapferer Recken zu einem Humpen Bier einfanden. Nach zwei drei Tropfen des goldenen Hopfensaftes erklangen bald die ersten Töne eines Marktsackes. Dies war die Geburtsstunde der Drachenreyter, die sich fortan dem Mittelalter-Rock verschrieben hatten. Auf ihrer langen Reise, der Suche nach eingängigen Melodien und Geschichten über Liebe, Freude oder die Widrigkeiten des Lebens, trafen sie manch weiteren Drachenreyter, der sich ihnen anschloss. Mit Trommeln, Gitarren, Drehleier, Dudelsack und Schalmei ziehen sie nun durchs Land und von Markt zu Markt, um das Volk mit ihren Klängen zu begeistern. Wer die tapferen Recken bereits einmal live bewundern durfte, weiß, dass sie auch gerne mal mit dem Feuer spielen, um ihr Publikum in Staunen zu versetzen.

Morax aus den Eisenbergen

Instrument: Gesang, Dudelsack, diverse Flöten Die Eisenberge ließ Morax schon vor Jahren hinter sich, um von da an als einer der ersten Drachenreyter durch die Lande zu ziehen. Dabei haucht er dem Dudelsack und diversen Flöten Leben ein und sorgt bei den Drachenreytern für mitreißende Melodien. Seit 2016 bildet Morax den Mittelpunkt der Band und übernimmt ebenfalls die Rolle als Frontmann.

Fagur der Stürmische

Instrument: Dudelsack, Schalmei, Drehleier, Backings Neben Morax und Adur ist Fagur der Stürmische eines der Gründungsmitglieder der Drachenreyter. Mit viel Leidenschaft für die Musik setzt sich der Multiinstrumentalist für die Drachenreyter ein. Der energiegeladene Fagur bringt viel Schwung in den Drachenhort und prägt den Stil und die Show der Band durch seine Kreativität.

Sir Hamsthor von Trötenstein

Instrument: Dudelsack Anno 2017 fand sich das jüngste Mitglied im Drachenhort ein. Der einzige adelige Reyter überzeugte durch sein kreatives und mächtiges Spiel auf dem Marktsack und sorgt für viel Freude und Spaß im Hort und auf der Bühne.

Adur der Finstere

Instrument: Gitarre Adur ist einer der Gesellen, die in jener berühmt berüchtigten Taverne die Drachenreyter gründeten und hauptsächlich am Schreiben der Weisen beteiligt war. Oft ist er viele Stunden im finsteren Kämmerlein versteckt und arbeitet an neuen Ideen. Wenn Adur in die Saiten greift, ist er eins mit seiner Gitarre und verleiht den Songs den passenden Schwung mit seinen Gitarrenriffs.

Abaris aus der Tiefe

Instrument: Bass, Backings Nach langer Wanderschaft durch ferne Landen und Regionen wurde anno 2016 Abaris auf die Drachenreyter aufmerksam und schloss sich ihnen an. Aus den tiefsten Gefilden stammen seine Töne und lassen jeden Song erst richtig grooven. Seine langjährige Erfahrung als Bassist ist nicht nur hörbar, sondern auch spürbar.

Hargen von Hauenstein

Instrument: Schlagzeug Ob in Diskussionen oder in der Musik, mit seinen Argumentationsverstärkern verschafft sich Hargen in allen Situationen Gehör. So überzeugte er anno 2016 die Drachenreyter ihn im Hort aufzunehmen. Seitdem sorgt er dort für mächtig groovenden Lärm. Durch seine Weisheit gelingt es ihm immer wieder die jungen Mitstreiter zum Nachdenken anzuregen und den richtigen Kurs mit der richtigen Geschwindigkeit beizubehalten.